Vom Sitzen werden wir müde und schwach. Was aber, wenn wir den ganzen Tag sitzen müssen? Willkommen zum Interview mit Sina Willmann.

Sina Willmann ist Personal Trainerin und Lifestyle Coach und ganz klar der Meinung, dass der Mensch nicht fürs Sitzen gemacht ist. Schon 30 minütiges Sitzen ist eigentlich zu viel. Der Stoffwechsel, die Muskeln und das Herz leiden darunter. Sina Willmann verrät einige Tipps, wie Sie den Alltag aktiv gestalten und auch bei einer sitzenden Tätigkeit zu Bewegung kommen.

Morgens - nach dem Aufstehen

  • 5 Minuten Strecken, um die Gelenke und Muskeln zu mobilisieren
  • kalte Dusche, die den Körper weckt und aktiviert

Der Weg zur Arbeit

  • Mehr Schritte einbauen, bsp. weiter entfernten Parkplatz suchen
  • mit dem Rad auf die Arbeit kommen

Das Rad ist eine super Möglichkeit, um sich fit zu halten. Haben Sie Duschen in der Firma? Dann können Sie ja morgen direkt loslegen. Genauso sollten Sie sich nicht von der Kleiderordnung abhalten lassen. Einfach ein Hemd in die Tasche legen und erst am Arbeitsplatz anziehen.

Auf der Arbeit

  • Weg zum Mittagessen einplanen (5-10 Minuten laufen)
  • Mit Technik Aktivität sichtbar machen und auswerten
  • Teammeetings im Stehen abhalten

Wenn die Bewegungsunlust sooo groß ist

Sina Willmann hat für Sie einige Tipps, wie Sie Ihre Bewegungslust auf Vordermann bringen. Dazu gehören der Licht- und Biorhythmus, Mikronährstoffe und Bewegungskreativität. Besonders das natürliche Licht und die damit verbundene Aufnahme an Vitamin D tragen bereits einen großen Beitrag zur körperlichen Aktivierung bei.

Mein Profitipp zum Thema Lichtrhythmus ist ganz klar Osrams Lightify, zu beziehen HIER.

Wie Sie Ihren Lichtrhythmus optimieren und warum auch Führungskräfte immer öfter auf den Kinderspielplatz gehen sollten, hören Sie am besten selbst.

Ihr OLAF KAPINSKI

Der Themenmonat



Sina Willmann war schon immer sportlich aktiv. Vom Kampfsport kam sie zum Mountainbiken und zum Triathlon. Als sie später beruflich als Trainerin einstieg, durfte sie lernen, aus dem Quark zu kommen, ihr berufliches Korsett zu verlassen und sich auf neue Wege zu begeben. In kleinen Schritten ging es für sie dann in Richtung selbstständige Personal Trainerin.

Sina Willmann

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar