Ich spreche so oft davon, dass wir unsere Ziele klar haben sollen, sie visualisiert haben sollen. Dann wurde ich gefragt, wie das denn geht.

Die Frage hat mich eine Weile beschäftigt, hören Sie heute, wie ich mir das vorstelle. Am Anfang steht die Frage nach dem Warum. Warum soll ich mir meine Ziele groß und deutliche vorstellen? Weil diese so vorgestellten Ziele Antrieb erzeugen. Antrieb für Sie, diese Ziele auch erreichen zu wollen. Eine kaum geäußerte und nicht groß durchdachte Idee motiviert niemanden.

Ziele dürften erträumt werden. Sie sollen so vorgestellt werden, als wären sie schon real. Der Zustand des Erreichens eines Zieles darf gesehen, gehört, gefühlt werden. Mit so vielen Details wie irgend möglich. Ein Perspektivenwechsel hilft oft. Also nicht überlegen, wie Ihre Situation in fünf Jahren von heute wäre sondern wie Sie in sechs Jahren jemanden ihre Situation vor einem Jahr erzählen würden.

Ich schneide die Disney-Methode kurz an um dann noch ein paar Ideen zum Vorstellen, zum Träumen zu geben.

Der Liebster Award

Vor zwei Wochen habe ich in der Episode 46 sowohl meinen Liebster-Award bekommen und eingelöst, als auch drei ganz tolle Podcaster nominiert. Simone Gerwers war mal richtig schnell: Lesen Sie auf coaching4change.eu Ihre Replik sowie Ihre Nominierungen. Und hören Sie sie am 8. September als Episode 14 des Coaching4change Talk.

Das Leadership-Barcamp

Kennen Sie Barcamps? Nein? Aber Sie kennen Kongresse. Für mich sind an Kongressen die Pausen am wertvollsten, das sprechen mit den anderen Teilnehmern. Und das führt uns zum Barcamp. Ein Barcamp ist quasi ein Kongress, nur ohne die Vorträge. Also den ganzen Tag nur die Pausen. Hört sich seltsam an?

Stellen Sie sich folgendes Setup vor: Sie haben 30-40 Führungskräfte in einer sehr netten Location. Den ganzen Tag und alle sind da, um sich mit anderen über Führung auszutauschen. Zum Warm-up gibt es knackige Impuls-Sessions von Menschen, denen Sie gern zuhören. Von Menschen wie Bernd Geropp, Ivan Blatter und Maik Pfingsten. Danach geht es dann in selbstbestimmten Diskussionen weiter.

Ich schwärme Ihnen gerade von einer Idee vor, die die drei geboren haben: Dem Leadership-Barcamp. Am Samstag den 7. November findet es im Kulturgut Eltzhof in Köln statt. Den ganzen Tag, ich finde die Idee soooo Klasse, dass ich sie mit Ihnen hier teilen möchte. Findend Sie alle Infos auf http://leadership-barcamp.de/ und melden Sie sich an.

 

Haben Sie eine zielgerichtete Woche

Ihr OLAF DAMMANN