Wünschen Sie sich was! Das Jahr ist nun fast vorbei und deshalb ist es Zeit, dass Sie sich mal um sich selbst kümmern. Hallo zur Episode 113.

Wünschen Sie sich was – wie soll das Leben in „richtig“ sein

Die Weihnachtsfeiertage und die Zeit „zwischen den Jahren“ eignen sich hervorragend, um sich einfach Zeit für sich zu gönnen. Nicht nur entspannend, sondern auch Zeit zum Nachdenken. Was ist Ihr großer Wunsch?

Wenn ich sage: Wünschen Sie sich was! Dann überlegen Sie sich, wie Ihr Leben in richtig aussieht. Wie wären denn Ihr Leben, Ihre Familie und Ihr Job in „richtig“? Welchen Wunsch haben Sie für sich und Ihr Leben?

Wünsche klar haben

Je klarer Sie Ihren Wunsch vor Augen haben, desto wahrscheinlicher ist es, dass dieser in Erfüllung geht. Wenn Sie den Fokus auf Ihren Wunsch, Ihr Ziel richten, dann können Sie die Entscheidungen treffen, die Sie dahin führen. Wer weiß, was er will, der kann besser entscheiden. Sich etwas zu wünschen hat gar nichts damit zu tun, dass alles aus heiterem Himmel fällt. Es bedeutet, dass der Fokus auf etwas liegt, das Ihnen wichtig ist.

Machen Sie Ihr Leben so bunt wie möglich

Mehr Geld oder mehr Zeit? Ist es das wirklich? Was wünschen Sie sich wirklich? Wünschen Sie sich was! Etwas das wirklich zählt. Es ist Ihr Leben, also treffen Sie Entscheidungen für sich selbst. Machen Sie alles dafür, dass es Ihnen gut geht und Sie das Leben leben können, was Sie für das aller Beste halten!

Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Wunsch frei

Ich lade Sie dazu ein: Wünschen Sie sich was! Nehmen Sie sich doch einfach mal einen Moment und stellen Sie sich vor, die Fee kommt und Sie haben einen Wunsch frei. Überlegen Sie sich, was genau Sie sich für sich wollen. Was Ihr Leben in richtig ist. Wir sind hier um Spaß und Freude zu haben und nicht, um uns täglich zum Job zu quälen, der uns nervt und wir existieren auch nicht, nur um das Haus abzubezahlen. Zumindest hoffe ich das nicht!

Ich wünsche Ihnen schon mal einen guten Rutsch.

Die Episode am 02. Januar fällt aus, aber ab dem 09.01.2017 geht’s hier wie gewohnt weiter.

Ihr OLAF KAPINSKI