95-Leaderstalk: Wie mache ich es, dass mir meine Leute vertrauen?

Im letzten LeadersTalk haben wir das Thema Vertrauen bereits angeschnitten. Heute wird diese Führungsvorraussetzung vertieft und ich freue mich, Ihnen eine weitere Episode in Zusammenarbeit mit Bernd Geropp zu präsentieren.

Selbstverständlich spielen einige Faktoren eine Rolle, wenn es um Vertrauensbildung geht. Wir sprechen heute nicht über tiefenpsychologische Theorien, sondern haben handfeste Praxisratschläge, die auf den folgenden 7 Kernpunkten beruhen.

 

Was kann ich tun, damit mir meine Leute vertrauen?

 

1. Vertrauen kann sich nur im Rahmen von Kommunikation entwickeln. Sprechen Sie mit Ihren Mitarbeitern. Dazu gehören sowohl tiefgreifende 1o1s als auch der kleine Smalltalk zwischen Tür und Angel.

2. Berechenbarkeit macht Sie zu einer stabilen Größe, der man leichter folgen kann. Stehen Sie also für einen verbindlichen Wertecharakter und klare, eindeutige Reaktionen.

3. Wechselseitigkeit macht es den Mitarbeitern leichter, auch Ihnen zu vertrauen. Würden Sie jemanden enttäuschen, der Ihnen vertraut?

4. Treten Sie in Vertrauens-Vorleistung. Auch, weil Sie dadurch Ihre Vorbildfunktion erfüllen.

5. Zeigen Sie Loyalität Ihrem ganzen Team gegenüber. Ihr Verhalten wird sich in der Haltung Ihrer Mitarbeiter spiegeln.

6. Halten Sie Vereinbarungen fest, bestenfalls schriftlich. Ihnen darf keine Chance entgehen, Aufmerksamkeit und Wertschätzung zu schenken. Deshalb: Nicht nur Ihre eigenen Aufgaben notieren, sondern auch Eingefordertes.

7. Bleiben Sie authentisch. Ihre Mitarbeiter wollen den Menschen hinter der Rolle der Führungskraft sehen. Niemand vertraut einer Figur. Bis zu einem gewissen Grad sollten Sie Authentizität beweisen.

Die Leaderstalk - Episoden im Überblick:

 

 

 

Haben Sie eine erfolgreiche Woche!

Ihr OLAF DAMMANN