288 Warum Coachees die besseren Führungskräfte sind

Ich durfte nun eine Weile meine Coachees und mich selber als Coachee beobachten. Das bringt mich zur These der heutigen Episode und die werde ich Ihnen nun belegen.

Ich sehe drei Gründe für diese These:

Selbstreflexion

Dies wird von sehr vielen Trainern als wichtigste Fähigkeit von Führungskräften genannt. Sich selbst beobachten zu können und das eigene Verhalten zu hinterfragen ist der beste Weg zum Erfolg.
Ohne diese Fähigkeit kommt niemand an den Punkt, an dem über Hilfe von außen nachgedacht wird. Das kann ein Coach, ein Trainer oder ähnliches sein.

Größe

Sich im nächsten Schritt dann auch darauf einzulassen und das eigene Tun zu ändern erfordert von vielen Menschen einiges, ich nenne es Größe. Die ist immer hilfreich im Umgang mit anderen Menschen. Sie können es auch Souveränität nennen, eine wichtige Eigenschaft von Menschen, denen andere folgen wollen.

Neue Ideen

Unser heute ist das Ergebnis der Gedanken von gestern. Das zählt für uns Menschen genauso, wie für ganze Organisationen. Wer morgen etwas anderes haben will, muss heute neu denken. Genau darum geht es im Coaching.
Auch haben wir immer weniger Zeit. Bereits anderen) bekanntes selber neu erforschen zu wollen ist einfach nicht effizient.

 

Bleiben Sie in Führung!
Ihr Olaf Kapinski 🙂

—Folgen Sie uns auf YouTube

Lassen Sie sich hier kostenlos und unverbindlich über den nächsten live Workshop von Olaf benachrichtigen.

Bleiben Sie dran! Wöchentlich neue Idee, Inspirationen und exklusive (Premieren-) Angebote und vieles mehr. Ganz unverbindlich und kostenlos!

Hinweise zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Danke, Sie haben sich erfolgreich angemeldet. In wenigen Minuten erhalten Sie eine Bestätigung in Ihr Postfach. Prüfen Sie bitte auch Ihren SPAM-Ordner.