271 People move with the speed of trust

Heute gibt es eine Inspirationsepisode vom Dogfield.

Ich habe bereits öfters mit dem Zitat „Organizations move with the speed of trust“ gearbeitet.

Den Gedanken nehme ich heute auf und erläutere ihn in der Episode etwas deutlicher. Wenn wir den weiterdenken, hört es ja nicht bei den Organisationen auf. Nur Vertrauen ermöglicht Veränderung. Vertrauen in die Fähigkeiten, diese Veränderung bewältigen zu können.
Und das zählt ja für jeden von uns ebenso!

Wir alle sind permanent Veränderungen aussetzt. Gesellschaft verändert sich. Technik beschleunigt seit dreißig Jahren alles was wir erleben. Egal ob wir glauben, dass sich diese Geschwindigkeit weiter erhöht oder irgendwann mal wieder verringert: Aktuell leben wir in wirklich bewegten und bewegenden Zeiten. Wir als Individuen müssen eine Menge Veränderungen meistern. Meistern können, um nicht abgehängt zu werden, um die neuen Möglichkeiten mit Freude gewinnbringend einsetzen zu können. Die Dummen faseln von „Neuland“, die Schlauen gründen Internetfirmen.

Erfolgreiche Führungskräfte können kostenlos Teil der Leaders Community werden. Diese Gruppe bekommt Insides von mir, unglaubliche Early-Bird Angebote und besondere Inhalte angeboten.
Tragen Sie sich gleich ein:

Hinweise zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Daher sage ich:

„People move with the speed of trust”

Wir brauchen ein gerüttet Maß an Selbstvertrauen, Vertäuen zu und in uns selbst, damit wir uns weiter entwickeln können. Wer sich das neue nicht zutraut, wird im alten verharren. Und auf Zeit angehängt werden.

Leider sind wir sehr gut darin, uns selbst etwas vorzumachen. Schnell sind die schlüssigen Erklärungen zur Hand, war ich gerade jetzt dies oder das nicht ändern kann. Klar.

Ein gesagtes “geht nicht” ist ein gedachtes „will nicht“

Gehen sie sich selbst nicht auf den Leim. Verändern sie, um der Veränderung willen. Nur um sich zu trainieren. Um den Dämon zu töten, der ihnen einflüstert, warum das nicht geht. Alles geht. Trauen Sie sich.

Bleiben Sie in Führung
Ihr OLAF KAPINSKI