Mitarbeiter in Angst

Die heutige Episode geht auf die Frage eines Mitgliedes der Leaders Community zurück – es geht um Mitarbeiter in Angst.

Die Leaders Community sind all die Fürhungskräfte, die sich auf dieser Seite für meinen Leaders Letter registriert haben. Das geht gleich rechts ganz schnell und kostet natürlich nichts. Und den Mitgliedern beantworte ich gern ihre Fragen.

In der geschilderten Situation der Hörerin finden die Mitarbeiter immer einen Grund, Aufgaben nicht zu erledigen. Die Frage, die wir stellen dürfen ist: Warum nehmen Mitarbeiter Aufgaben nicht an? Wenn der Grund Angst ist, dann ist diese Angst auf die Vorgesetzten zurückzuführen, denn diese wiederum sind für Konsequenzen verantwortlich. Wie können Sie nun eine Struktur mit Grenzen schaffen, ohne dass die Mitarbeiter Angst vor Sanktionierung bekommen?

Mitarbeiter in Angst sind Mitarbeiter ohne Vertrauen

Meiner Meinung nach sind Mitarbeiter in Angst kein grundsätzliches Problem. Vielmehr wird die Angst durch vergangene Situationen hervorgerufen. Gleichzeitig ist Angst ein Vertrauensproblem. Das heißt, wenn ein Mitarbeiter etwas nicht erledigen möchte, hat er vermutlich die Erfahrung gemacht, dass ein anderer dafür in den Senkel gestellt wurde. Das Problem mit der Angst liegt also meist bei den Führungskräften. Ich denke, dass Führungskräfte ein Klima schaffen müssen, in dem sich Mitarbeiter entfalten können, ohne Angst vor Konsequenzen zu haben. Ich hatte bereits in der folgend genannten Episode über die Innovationskultur in Firmen gesprochen, die gleichzeitig Vertrauen schafft.

Der KLICKTIPP zum Reinhören: Episode 141 – Misserfolge feiern

Möglicherweise ist das Hinzuziehen eines Externen sinnvoll. Wichtig ist auch, dass Sie mit Ihren Mitarbeitern ins Gespräch kommen. So können Sie nach und nach herausfinden, wo das Problem liegt.

Ihre Erfahrungen mit Mitarbeitern in Angst

Haben Sie bereits ähnliche Situationen erlebt? Wie gehen Sie mit Ihren ängstlichen Mitarbeitern um? Posten Sie einfach einen Kommentar oder schreiben Sie eine E-Mail an olaf@leben-fuehren.de

Ich wünsche eine Woche ohne Angst!

Ihr OLAF KAPINSKI