Diese Woche möchte ich Ihnen eines meiner Erfolgs-Tools vorstellen; Mastermind Gruppen
Kennen Sie das, wenn Sie sich Ziele setzen, die Sie nicht nach außen kommunizieren, weil Sie denken, niemand kann sie nachvollziehen? Wollen Sie Erfolge feiern, aber niemand versteht so genau, was es zu feiern gibt? Müssen Sie oft bei Adam und Eva anfangen, um jemandem Fortschritte zu erklären? Das nervt.

Die Lösung – Mastermind Gruppen

Mastermind Gruppen bedeuten eine Hand voll same minded people, die ähnliche Ziele verfolgen, ein Kommunikationsniveau haben und so Probleme effektiver diskutieren können. Bereits 1937 hat Napoleon Hill in seinem Werk Denke nach und werde reich (Original: „Think and Grow Rich“) das Konzept von Mastermind Gruppen erläutert. Die Idee ist also ziemlich alt, lebt aber heutzutage durch Möglichkeiten der Online-Kommunikation neu auf.

Mastermind is about your success. Not about your feelings. Klick um zu Tweeten

Mastermind Gruppen sind eine zweckgebundene Zielverfolgungsgemeinschaft. Das heißt in erster Linie, dass Treffen keine gehobenere Version von Kaffeeklatsch werden sollten. Sondern vielmehr qualitative, zielführende und zielorientierte Kommunikation stattfinden sollte. Dazu sollten Ziele zunächst definiert werden, sodass sie für jeden transparent sind und diskutiert werden können. Davon abhängig können auch Agenden für die jeweiligen Meetings erstellt werden, in denen Probleme diskutiert und Lösungsstrategien entwickelt werden. Meine persönliche Mastermind Gruppe achtet bei Problemdiskussionen besonders darauf, wie es in Zukunft klappt statt unsere Zeit mit möglichen Fehlern der Vergangenheit zu verschwenden. Eine Mastermind Gruppe fordert selbstverständlich ein gewisses Maß an Selbstoffenbarung, was Vertrauen in die Mitglieder voraussetzt und die Gewissheit, dass die Kollegen bei Kritik immer an Ihrem Erfolg interessiert sind.

Wie gründe ich meine eigene Mastermind Gruppe?

Wenn Sie das Konzept interessiert, was zugegebenermaßen in Worten nicht halb so attraktiv klingt, wie es ist, dann probieren Sie es doch selbst aus. Ich habe Ihnen im Folgenden eine kleine Check-Liste an Fragen zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen, die Idee Ihrer Mastermind Gruppe klarer vor Augen zu haben.

  • Welche Ziele wollen Sie mit Ihren Masterminds verfolgen?
  • Mit welcher Art von Menschen möchten Sie zusammenarbeiten?
  • Aus welchem Umfeld sollten Ihre Mastermind-Kollegen kommen?
  • Wo finden Sie Ihre Masterminds?
  • Haben Sie eine Idee von der Organisation?
  • Wie möchten Sie in Zukunft mit der Gruppe kommunizieren?
  • Welche Tools und Möglichkeiten möchten Sie nutzen?

In diese Episode gebe ich Ihnen hierzu Denkanstöße und erzähle, wie ich mit meiner Mastermind Gruppe arbeite und wie wir funktionieren.
Ich kann es Ihnen nur empfehlen, denn verstanden zu werden und Erfolge zu feiern, macht richtig Spaß!

Wenn Sie mehr dazu hören wollen: 127 Wunderwaffe Mastermind Gruppe (Da gibt es auch ein Geschenk )

Haben Sie eine amerikanische Woche

Ihr OLAF KAPINSKI, vormals Dammann