Robert Sieber

Was IT-Services eigentlich sind, darum geht es heute im Interview mit Robert Sieber. Willkommen zur Episode 153!

Wie Sie wahrscheinlich schon bemerkt haben, geht es in diesem Monat vermehrt um das Thema IT. Heute habe ich mir dazu einen Spezialisten eingeladen. Mit Robert Sieber diskutiere ich über IT und deren Bedeutung in Unternehmen. Wie wird die IT ein wirklicher Nutzen für eine Organisation? Die IT war lange Zeit in einer Super-Position in Firmen, das hat sich jedoch geändert. Heutzutage ist es notwendig, dass die IT-Abteilung wieder zurück ins Unternehmen findet.

IT-Services – wie positioniert sich die Abteilung im Unternehmen

„Services sind Aktivitäten, aus denen Ergebnisse resultieren!“ – diese Definition gefällt Robert Sieber am besten. Ein Service sollte so gestaltet sein, dass der Kunde den Nutzen versteht und das Resultat nachprüfen kann. Ein Vorteil einer internen IT ist die Kenntnis der Prozesse und darauf müssen die Services ausgerichtet werden. Wichtig ist auch ein Auge darauf zu haben, was extern erledigt werden kann. Welche Vorteile daraus resultieren, hören Sie in dieser Episode.

Wir haben das Business getrimmt IT zu sprechen. Eigentlich hätten wir in der Zeit Business… Klick um zu Tweeten

Führungskräfte in der IT

Die Führungskräfte in der IT haben eine Chance, sich in Unternehmen derart zu positionieren, dass sie die Brücke zwischen Technik und Businessstrategie schlagen. Ein neues Geschäftsmodell kann nicht über die Marketingabteilung realisiert werden. Zwar kommen dort möglicherweise Facebook, Snapchat usw. bei rum, jedoch ist es die IT-Abteilung, die Digitalisierung umsetzt. Robert Sieber plädiert dafür, die IT’ler regelmäßig in Abteilungen zu schicken, um die Verbindung zwischen IT und restlichen Abteilungen herzustellen.

Zur Person: Robert Sieber betreibt den Podcast und dazu entsprechenden Blog www.different-thinking.de. Neben seiner Podcastertätigkeit ist Robert Sieber CIO einer Firmengruppe, die 20 Unternehmen einschließt.

Ihr OLAF KAPINSKI