Die heutige Episode beschreibt gute Meetings aus der Teilnehmersicht. Und das Leadership Summer Camp 2017 öffnet heute die Anmeldung.

Das Leadership Summer Camp ist genau das Training, das ich mir als Führungskraft immer gewünscht habe. Es ist wirksam und gleichzeitig in den Alltag integrierbar.

  1. Sie kennen Ihren Beitrag: Sie als Teilnehmer wissen, warum Sie eingeladen sind. Und Sie wissen was Ihr Beitrag ist.
  2. Passende Teilnehmer: Die Auswahl der Teilnehmer macht Sinn. Sie können, eil Ihnen klar ist, was erreicht werden soll, zuordnen, welcher Teilnehmer vermutlich weswegen mit dabei ist.
  3. Alle sind vorbereitet: Jedem anderen Teilnehmer geht es genauso. Alle wissen, was sie beitragen sollen und alle haben sich entsprechend vorbereitet.
  4. Das Ziel ist klar: Alle im Raum haben verstanden, was erreicht werden soll.
  5. Das Meeting wird zielorientiert durchgeführt. Es wird präzise geführt und weil klar ist, was erreicht werden soll, ist auch klar, wann es erreicht ist. Und wird danach sofort beendet.
  6. Am Ende steht ein Ergebnis, das die Anwesenheit alle rechtfertigte. Niemand hat seine Zeit verschwendet, es waren alle relevanten Personen anwesend, um das Ergebnis zu erzielen.
  7. Das Ergebnis des Meetings ist hinterher sichtbar. Ihnen begegnet das Ergebnis irgendwie wieder, die Teilnehmer können hinterher erkennen, dass der Aufwand auch zu etwas geführt hat.

Das erwähnte Webinar ist beendet.

Ihr Olaf Kapinski