Im laufenden LeadershipStars Program entspann sich eine wichtige Diskussion: Mehrere Teilnehmer haben gerade die Verantwortung für eine jeweils neue IT-Abteilung übernommen. Sie finden ziemlich unorganisierte Bereiche vor, sehr reaktiv, getrieben, vorgeblich überlastet, offensichtlich low performing.

Im laufenden LeadershipStars Program entspann sich eine wichtige Diskussion: Mehrere Teilnehmer haben gerade die Verantwortung für eine jeweils neue IT-Abteilung übernommen. Sie finden ziemlich unorganisierte Bereiche vor, sehr reaktiv, getrieben, vorgeblich überlastet, offensichtlich low performing.

Das Videointerview aus meinem YouTube Kanal habe ich Ihnen hier verlinkt.
Beste Grüße
Ihr OLAF KAPINSKI

Ihr Weg zur kundenorientierten IT

IT-Verantwortliche kennen die Situation:

Die Kunden wollen ständig andere Dinge, als Ergebniss sieht die eigene IT bald ziemlich unübersichtlich aus, um es mal vorsichtig auszudrücken. Sie haben ständige Kosten-Diskussionen und die eigene Organisation ist überlastet.

Eine bewährte und professionelle Lösung ist der IT-Servicekatalog. Einen solchen zu erstellen ist allerdings kein triviales Unterfangen. Sicher: Sie können das bestimmt selbst. Aus Erfahrung kann ich aber sagen, dass das seeeehr lange dauert.

Holen Sie sich Ihren erfahrenen Beifahrer an Bord! Wer bietet sich da besser an als ROBERT SIEBER, langjähriger IT-Service-Experte, unbestrittener Profi in diesem Gebiet? Im Dezember 2019 bietet er wieder das

IT-Servicekatalog BOOTCAMP

an. Es ist genau das, wonach es sich anhört: Volldampf zur service- und damit kundenorientierten IT-Organisation. Ihre perfekte Kombination aus Lernen und Umsetzen an. Sechs Monate, die Ihre IT transformieren.

Sie kennen Robert Sieber noch nicht? Hier zwei Interviews mit ihm hier im Podcast: